Immer Zorniger

Es war kurz nach dem Spiel, als Alexander Zorniger einen kräftigen Schluck aus der der roten VfB-Pulle nahm, vereinzelt seine Spieler abklatschte und sich schließlich mit der kompletten Mannschaft auf dem Feld zum obligatorischen Mannschaftskreis einfand. Welche Worte der Trainerneuling der Bundesliga an seine Schützlinge richtete, ist nicht bekannt, jedoch darf stark vermutet werden, dass sie sich nur unwesentlich von denen der letzten Mannschaftskreise unterschieden. Wieder einmal hatte der VfB ein Spiel verloren, es war das vierte Spiel in Folge. Nach 0 Punkten aus 4 Spielen konnte sich der VfB lediglich bei der noch schlechter auftretenden Borussia aus Gladbach bedanken, nicht das Tabellenschlusslicht der Liga zu bilden.

Dabei waren sie so optimistisch im Schwabenland, dieses Jahr einer weiteren Horrorsaison wie 14/15 zu entgehen. Das 4:2 gegen Manchester City in der Vorbereitung euphorisierte Fans und Umfeld, ließ die ersten sogar schon von internationalen Plätzen träumen. (Erwartungshaltung und Realität klaffen in Stuttgart nicht erst seit der Meisterschaft 2007 weit auseinander) Die Realität sieht anders aus. Das 1:2 bei der Hertha besiegelte den schlechtesten Saisonstart der VfB- Geschichte. Und die kommenden Wochen werden nicht leichter. War das Startprogramm mit Spielen gegen Köln, Hamburg, Frankfurt und Berlin als machbar einzustufen, werden die kommenden Aufgaben gegen Schalke, Hannover und Gladbach nicht leichter, schon gar nicht mit einem „Nullpunkterucksack“ auf dem Rücken. Trainer Alexander Zorniger muss noch nicht um seinen Job bangen, dafür steht zu viel Neues beim VfB im Zeichen des „Konzept-und Systemtrainers“ Zorniger. Sportvorstand Robin Dutt wird wie auch im letzten Jahr Geduld haben und Zorniger weiterhin Zeit geben seine Ideen umzusetzen. Zumindest bis zum Herbst. Dann wird es bekanntlich dunkel und ungemütlich. Nicht nur, aber besonders im Schwabenland. Nachgefragt bei den Herren Veh, Babbel und Gross.

Advertisements

Autor: marianbendo

Journalist und Blogger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s